callUs

Seit dem 1. Januar 2012 ist die elektronischen Reisegenehmigung ETA für alle aus touristischen oder geschäftichen Zwecken nach Sri Lanka reisenden Personen erforderlich.

Ausnahmen bilden hierfür Bürger folgender Länder, die einen Aufenthalt nicht länger als 30 Tage in Sri Lanka beabsichtigen:
Republik Singapur
Republik Malediven
Republik Seychellen
Je nach dem Zweck der Reise, ist einer der folgenden Arten von eTA zu wählen Touristisch:
Besichtigung, Urlaub
Besuch von Verwandten oder Freunden
Heilbehandlung darunter Ayurveda und Yoga
Teilnahme an Sporterveranstaltungen, Wettbewerben sowie weiteren Kulturereignissen

Geschäftsreise:
Teilnahme an Geschäftsmeeting oder Verhandlungen
Teilnahme an Konferenzen, Workshops oder Seminaren
Beteiligung an kurzfristigen Schulungen (weniger als ein Monat)
Teilnahme an Kultur-, Musik- oder Tanzveranstaltungen
Teilnahme an religösen Veranstaltungen
Telnahme an Sypmposien

Transitreise:
Transitreise durch Sri Lanka


ERFORDERLICHE UNTERLAGEN
Damit Ihre eTA-Bestätigung anerkannt wird, benötigen Sie:
- einen Reisepass mit einer Mindestdauer von 6 Monaten
- eine gültige E-Mail- Adresse
- die Bearbeitungsgebühr soll bezahlt werden

Ein gewährtes ETA-Visum ist ab dem Ausstelldatum 3 Monate gültig. Das Double-Entry- Visum hingegen ist für 30 Tage gültig. Das Multi-Entry- Visum wird ebenfalls für 30 Tage ausgestellt, jedoch währenddessen können Sie zu beliebigen Zeitpunkt nach Sri Lanka einreisen. Die zwei letzten können bis zu 6 Monaten seit Ausstellungsdatum verlängert lassen werden. Dies soll bei Visa Section of the Department of Immigration beantragt werden.
Das Visum wird Ihnen per E-Mail bereitgestellt und soll während der Reise ausgedruckt mitgeführtwerden.